Announcement

Collapse
No announcement yet.

Zwei unterschiedliche dosierung protokollen?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Zwei unterschiedliche dosierung protokollen?

    Hallo, Welche Unterschied gibt es zwischen ”normale dosierung” und ”KZ dosierung” im diesen Papier von KZ?
    https://www.korallen-zucht.de/out/pi...e_schedule.pdf
    Ich hab notiert dass die dosierungen die an die Flasche geschrieben sind die normale dosierungen.
    Ich verstehe dass die dosierung muess individualisiert werden, aver ich wunder welche Beteutung hat zwei protokolle zu publizieren.
    Vielen dank um voraus,
    Paolo aus Schweden (Umeå)

  • #2
    Hallo Paulo, ich sehe die Angaben auf den Flaschen als die maximale Dosiermenge, die Mengenangaben in dem PDF als eine abgestimmte Empfehlung. Grundsätzlich ist es so dass je geringer die Nährstoffkonzentration ist desto geringer die Zugaben ohne dass die Korallen z.B. eindunkeln. Wie Du geschrieben hast kann die Zugabemenge und das Zugabeintervall sich von System zu System unterscheiden.

    Die zwei verschiedenen Empfehlungen in dem PDF beziehen sich einmal allgemein auf Systeme die nährstoffarm betrieben werden (Dosage Standard) und zum zweiten auf die Zucht- und Importanlage von Korallenzucht (Dosage Korallenzucht). Dabei muss man bedenken dass die Zucht- und Importanlage sich wesentlich von einem „Hobbyaquarium“ unterscheidet da ständig neue Importe durchgeführt werden, auch hat die Anlage kaum Dekoration bis auf den Aragonit Bodengrund. Die „Bedürfnisse“ solch einer Anlage unterscheiden sich somit wesentlich von einem „Hobbyaquarium“.

    G.Alexander

    Comment


    • #3
      Vielen dank fuer die intressante Erklärung!

      Comment


      • #4
        Hallo,ich bin von deine Erklärungen nicht wirklich überzeugt, vermutest du es oder bist du sicher? Welcher Sinn würde es für KZ die Dosierungen von Ihren Becken in einem Dokument für den Endkunden zu veröffentlichen? Endkunden, der sowieso gar nicht damit anfangen kann, außer das es zu falscher Interpretation kommen würden. Außerdem sind diese Mengen kleine als die normalen Dosierungen. In deren Becken, mit der Korallendichte , verbrauchen Sie doch wesentlich mehr als der Aquarianer zu Hause und glaube mir, die zählen dort keine Tröpfchen... Ich glaube eher das eine ist die Maximaldosierung für volle Zeovit Becken und die andere für die, die damit starten oder eine andere Methode benutzen? Es wäre mal gut dem Pohl die Frage zu stellen.

        Comment


        • #5
          Hallo Superlightman, ich denke Korallenzucht war es einfach leid ständig die ständigen Fragen nach den eigenen Dosiermengen zu beantworten, deshalb die Veröffentlichung des eigenen Dosierplans.

          Das was ich geschrieben habe sind meine eigenen Erfahrungen zusammen mit denen die ich bei hunderten anderen Aquarianern, die ich unterstützt habe, in den letzten knapp 20 Jahren mit dem System gemacht habe.

          Wenn Du die Meinung von Thomas Pohl dazu hören möchtest kannst Du versuchen Ihm die Fragen in Forum von Korallenzucht zu stellen:

          https://forum.zeovit.com/forum/spons.../korallenzucht

          G.Alexander

          Comment


          • #6
            ok danke,ich bezweifle nicht deine Erfahrung, bin aber nicht sicher, ob das Dokument so geschrieben ist, ich werde ihn mal Fragen (aber nicht im Forum da Antwort er schon lange nicht mehr..) ich denke es ist wichtig, damit wir sicher sind.

            Comment

            Working...
            X