Announcement

Collapse
No announcement yet.

Bastian

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Bastian

    Hallo zusammen,
    ich habe vor 4-5 Wochen mit der ZeoVit Methode angefangen nach dem Guid von Korallen Zucht, leider habe ich jetzt das Problem, dass sich fast alle Acros von unten her mit Gewebeverlust bemerkbar machen.
    woran kann das nur liegen, ICP 98% 💁‍♂️
    ich bin etwas hilflos und würde mich über einen Support sehr freuen.

    Gruß
    Bastian

  • #2

    Comment


    • #3
      Hallo Bastian und willkommen zu ZeoVit.com !

      Um Dir helfen zu können wäre es gut weitere Details zu Deinem Becken zu kennen:

      https://forum.zeovit.com/forum/general-discussion-forums-international/allgemeines-forum-deutsch/8357-erzählt-uns-etwas-über-euer-system#post8357

      Im Zusammenhang mit dem Gewebeverlust wäre es wichtig die aktuelle Kalium Konzentration zu kennen, bitte messe auch den Durchfluss am ZeoVit Reaktor indem Du das Wasser am Auslauf des Reaktors für 30 Sekunden mit einem separaten Gefäss auffängst. Multipliziere das Volumen dann mit 120 und Du bekommst den Durchfluss je Stunde.

      Welche und wieviel Aktivkohle hast Du wie im Einsatz ?

      Bitte teile uns auch die Menge an ZeoVit mir die Du im Reaktor hast, wurde der Reaktor am Anfang mit einem 3 Stunden ein / aus Intervall betrieben ?

      G.Alexander

      Comment


      • #4
        Hallo Alexander,

        erst einmal vielen Dank für deine schnelle Antwort und Hilfestellung!

        1. Brutto Wasservolumen des gesamten Systems, incl. Filter- Technikbecken
        530-550 Liter
        2. Netto Wasservolumen des gesamten Systems, incl. Filter - Technikbecken
        480 Liter
        3. Verwendest Du einen CaCO2 Reaktor oder eine andere Technik um Ca und KH halten zu können ?
        Kalki von Dastaco den Extrema 2
        4. Verwendest Du einen PO4 Reaktor, wenn welchen und seit wie lange ?
        Nein
        5. Verwendest Du Ozon ?
        Aktuell nicht, kein Gelbstich vorhanden
        6. Verwendest Du eine UV Leuchte (Wasserentkeimung) ?
        Nein
        7. Welchen Abschäumer verwendest Du (Typ, empfohlene Beckengröße usw.)
        Royal Exclusiv Double Cone 180 empfohlen für 500Liter
        8. Was sind die aktuellen PO4 und NO3 Konzentrationen im System ?
        PO4 0.08 (leider schwankt der Phosphor zwischen 17 und 27) NO3 5.5
        9. Was sind die aktuellen Ca, KH und Mg Konzentrationen ?
        CA 420, KH 7.7 MG1300
        10. Welche Art der Filterung verwendest Du (Refugium, DSB, Miracle Mud etc.) ?
        Keine , alle Filtersocken sind entfernt wurden (seit längerem)
        11. Welche Leuchtmittel werden verwendet (Farbtemperatur, Typ, Alter) ?
        ATI Hybrid 6x54w (LED Empfehlung von Sangokai) 1x CoralPlus, 3xBluePlus, 2xAquaBlueSpezial 3 Monate alt
        12. Welche Korallenarten befinden sich in dem System (SPS / LPS / Weichkorallen etc.) ?
        Überwiegend SPS und Euphys
        13. SPS Gewebefarbe (hell oder dunkel) ?
        Gemischt, zwischen hell und dunkel
        14. Wie lange ist das System schon am Laufen ?
        Ca. 6-7 Wochen
        15. Weshalb möchtest Du das ZeoVit System einsetzten ?
        Stabile Naturnahe Wasserwerte und hellere SPS mit mehr Farben
        16. Was wird wie und wie oft dosiert und weshalb ?
        Nichts außer KZ Produkte , gut 2-3 mal am Tag wird gefüttert (Flocke und oder Mysis)
        17. Mit was ist das Becken dekoriert (lebende Steine / Keramik / Sand ) und wie alt sind diese Materialien ?
        My ARKA ReefRock laufen seit 1,5 Jahren und natürlichem Korallenbruch als Sand
        18. Gibt es aktuellen Probleme mit dem System (Gewebeverlust / Dinoflagellaten / Algen etc.) ?
        Gewebeverlust bei SPS und Cyanos auf 50% des Bodens, komischerweise nur rechts.
        19. Welche Testkits werden verwendet und wie alt sind diese ?
        Hanna für PO4 Phosphor, Hanna HR Nitrat, Hanna KH, CA und MG von Salifert, Kalium von FaunaMarin
        20. Falls ZeoVit bereits im Einsatz ist, was wird wie und wie oft schon dosiert ?
        Alle Angaben sind auf eine Woche bezogen:
        ZEObak 2x4 Tropfen
        ZEOfood 3x6 Tropfen
        ZEOstart3 täglich 2x0,4ml
        Spongepower 4x4 Tropfen
        B-Balance 12ml
        Pohl‘s Xtra 2ml täglich
        A-Balance 8ml
        Kalium Jodid Flur Konzentrat 4 Tropfen alle 2 Tage
        Coral Vitalizer 4 Topfen 3xWoche
        CoralBooster 4,5ml alle 2Tage
        Acro Glow 4 Tropfen 3xWoche
        Coral Snow 4,5ml täglich
        Flatworm Stop 4,5ml täglich

        21. Andere Wasserwerte wie Temperatur, Salzgehalt etc.
        24.6 Grad, 1.0235 also 35PSU Kalium 400

        22.Welches Salz nutzt Du aktuell?
        TropicMarin Classic

        250gramm KorallenZucht Aktivkohle
        Durchfluss Zeo ca. 400liter ohne Intervalle

        Vielen Dank
        Gruß
        Bastian

        Comment


        • #5
          Anbei die letzte ICP

          Comment


          • #6
            //lab.atiaquaristik.com/share/51c2f46e47ed0571347c

            Comment


            • #7
              Hallo Bastian, danke für all die Details, ein wirklich offensichtliches Problem kann ich nicht erkennen. Eine Angabe zur ZeoVit Menge habe ich nicht gefunden, ich gehe jedoch davon aus dass Du einen Liter im Einsatz hast was OK ist.

              Um den Gewebeverlust zu stoppen würde ich als erste Maßnahme temporär den Durchfluss am ZeoVit Reaktor auf 50% reduzieren, achte dabei bitte sehr genau auf PO4 und NO3, beide Werte sollten nicht ansteigen.

              Du Du im Moment Probleme mit Cyanos hast empfehle ich die Zugabe von Jod komplette einzustellen bis sie ganz weg sind, Jod verstärkt meiner Erfahrung nach das Wachstum.

              Da die Korallen kaum Wachstum zeigen werden auch weniger Elemente benötigt. Aus diesem Grund würde ich empfehlen die „Farbkomponenten“ ebenfalls auf 50% zu reduzieren (B-Balance, Xtra, CoralBooster, AcroGlow).

              Zusätzlich würde ich drei Wasserwechsel mit jeweils 15% in den nächsten 10 Tagen durchführen. Reinige bei jedem Wasserwechsel den Bodengrund mit einer Mulmglocke um Sedimente aus den tieferen Schichten zu entfernen.

              Bitte poste in 10 Tagen ein Update oder wenn immer Du denkst dass es notwendig ist.

              G.Alexander




              Comment


              • #8
                Hallo Alexander,

                vielen Dank für Dein Feedback.
                Ja genau, 1 Liter Zeo Gestein habe ich mitlaufen.
                Dann werde ich die Dosierungen anpassen + zusätzlich 3 WW mit 15% einplanen und umsetzen. Hoffentlich hilft das, bevor mir alle Acros die Biege machen.

                Gruß
                Bastian

                Comment


                • #9
                  Hallo Bastian, bitte denke auch an die temporäre Reduzierung des Durchflusses am Reaktor, prüfen dabei PO4 regelmäßig, der Wert sollte nicht ansteigen.

                  G.Alexander

                  Comment


                  • #10
                    Hallo Alexander,
                    leider wurde der Geweberückgang nicht besser, jetzt habe ich gestoppt mit allen Dosierungen und habe das ZeoVit entnommen. Komischerweise Bildes sich jetzt wieder Gewebe an den Fußscheiben 🤨
                    Was kann ich denn nur verkehrt gemacht haben ?

                    Gruß
                    Bastian

                    Comment


                    • #11
                      Hallo Bastian, nachdem die Hauptwerte inclusive Kalium nach dem letzten ICP Test alle in Ordnung waren kann dieser Grund ausgeschlossen werden, oft liegt es an einer zu geringen KH oder zu wenig Kalium.

                      Hat denn das Reduzieren des Durchflusses am Reaktor gar nicht gebracht ? Wie sieht es aktuell mit PO4 und NO3 aus ?

                      Welche Kohle verwendest Du in welcher Menge und wie wird sie durchströmt ?

                      G.Alexander

                      Comment


                      • #12
                        Hallo Alexander,
                        leider hat die Feinjustierung nichts gebracht.
                        Auch nicht den Durchfluss zu verringern.
                        Der Phosphor 22 und Nitrat 3,5 Wert sind gleich geblieben, bei 0,067 und 3,5.

                        Aktuell verwende ich die KZ Kohle in der angegebenen Menge von 250gramm, welche in einem Säckchen im TB in einer gut durchströmten Stelle befestigt ist und wird alle 2 Tage mit der Hand durchgeknetet.

                        Gruß
                        Bastian

                        Comment


                        • #13
                          Ich würde auch den Salzgehalt überprüfen, um sicherzustellen, dass er korrekt ist. Holen Sie sich das neue Ca-Testpaket mit Querverweisen. Überprüfen Sie auch den Kaliumspiegel, K + ~ 380 (gehen Sie langsam)

                          Comment


                          • #14
                            Hallo Bastian, wie Jacky bereits vorgeschlagen hat würde ich Dir auch drei Wasserwechsel mit jeweils 10 – 15% in den nächsten 10 Tagen empfehlen. Im Anschluss würde ich wieder ZeoVit einbringen, jedoch nur 50% der empfohlenen Mange mit angepasstem Durchfluss am Reaktor. Dann würde ich sehen wie sich die Korallen in den nächsten 3 – 4 Wochen machen, ist alles OK kann die ZeoVit Menge wieder Schritt für Schritt auf die empfohlene Menge erhöht werden. Alle andern Zugaben würde ich in der Zeit nicht verändern.

                            G.Alexander

                            Comment


                            • #15
                              Hey... Ich würde dir unbedingt empfehlen den
                              Fluorid-Wert anzupassen und die Dichte zu korrigieren... Ein zu geringer
                              Fluorid-Wert lässt die Korallen ihr Gewebe verlieren... Dieses Phänomen hab ich selber schon im Becken gehabt... Leider bin ich zu spät dahinter gekommen und hab viele SPS verloren...
                              Gruß Christian

                              Comment

                              Working...
                              X