Announcement

Collapse
No announcement yet.

Bin wieder da...

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Bin wieder da...

    Hallo,

    möchte mich nach einigen Jahren der Abstinenz wieder zurück melden.

    Beruflich, krankheitsbedingt und zu guter letzt durch Resignation musste ich vor einigen Jahren aufgeben. Es war auch irgendwie die Luft raus. Als ich dann zum Schluss hin 3 Tage nicht zu Hause war, schmierte mein Aquarium durch einen technischen Defekt ab und Korallen im Wert eines Kleinwagens waren dahin. Das war dann das Ende. Aquarium zum Sperrmüll und die Technik auf den Speicher (es könnte ja sein, dass ich mich nochmal aufraffe).

    So jetzt stehe ich wieder vor dem Beginn eines neuen kleinen Projekt.
    Es wird ein Aquarium mit 70X70 cm Grundfläche und 50cm Höhe. Hardcore Zeovit. 2-5 kleine Fische. 90% SPS.
    Ich hoffe es zum Jahresende zu starten.

    Grundsätzlich stellt sich mir die Beleuchtungsfrage? Ich habe noch 2 Radion XR30 G5 Pro und eine 10x39 Watt T5 Lampe hier liegen. Die Radion wären mir sympathischer aber was würdet Ihr für den geplanten Besatz nehmen?

    Viele Grüße
    Andreas


    sigpic

  • #2
    Hallo Andreas und willkommen zurück !

    Ließt sich nicht so schön was Du die letzten Jahre mitgemacht hast deshalb freut es mich besonders dass zu hören dass Du ein neues Projekt startest.

    Ich wünsche Dir viel Glück mit dem neuen Becken und einen guten Start.

    Zum Thema LED kann ich leider nichts beitragen, da ich damit keine Erfahrung habe, ich hoffe dass Dir jemand anderes dazu einen Tipp geben kann.

    G.Alexander

    Comment


    • #3
      Ich würde dir eindeutig zur T5 Beleuchtung raten oder maximal T5 in Kombination mit LED...
      Gruß Christian

      Comment


      • #4
        Hallo,

        so mach ich's auch. Ich hatte immer tolle Ergebnisse mit den T5. Will da lichttechnisch auch nicht weiter rumexperimentieren.
        Problematisch sehe ich im Moment nur die Beschaffung von Lebendgestein. Das scheint ja echt ein Problem zu sein. Hatte ich nicht bedacht.
        Brauche eigentlich nur10 kg aber bekomme nichts,
        sigpic

        Comment


        • #5
          Hey... Schau mal bei FM oder WC....
          Gruß Christian

          Comment


          • #6
            Danke Dir! WC hat jetzt wieder welches im Angebot, sogar unter 30,00€😉 Habe mir jetzt für den Januar vorbestellt. Nächste Woche gehts jetzt erst mal in Urlaub danach gehts los. Es steht alles bereit.
            sigpic

            Comment


            • #7
              Das freut mich, dass du welches ordern konntest... Hab einen schönen Urlaub und besinnliche Feiertage...
              Gruß Christian

              Comment


              • #8
                So, ich nochmal.
                ich habe jetzt in den letzten Wochen mal Internetrecherche betrieben und bin irgendwie etwas perplex. Ich war jetzt ca. 2 Jahre aus dem Hobby raus und sehe jetzt auf allen möglichen Videos von Händlern und Privatbecken irgendwie alles blau. Alle Aquarien sind extrem blau beleuchtet. Bei Händlern werden einmal sogar gelbe Brillen aufgesetzt damit man die Farben der Tiere erkennt. Da denke ich mir gerade, Hallo…. Was ist das ? Unabhängig davon dass ich das nicht schön und auch nicht realistisch finde, frage ich mich was man damit bezweckt?
                Viele Grüße

                Comment


                • #9
                  Hohoho... Das mit der Brille und dem Blaulicht ist um die mehrfarbige Fluoreszens von Korallen sichtbar zu machen... Millepora und Tenuis sind prädestiniert für solche fluoreszensen...
                  Die blaue Beleuchtung wird dafür eingesetzt, dass die Tiere unter dem Strahlungsstress der blauen Beleuchtung diese fluoreszensen ausbilden...
                  Nach vielen interessanten Diskussionen und Selbstversuchen bin ich der Meinung, dass es das viele blau nicht braucht... Vielmehr klappt es besser mit einem neutralem Tageslicht... Ergo, du brauchst das blaue LED Licht nur in Kombination mit einer gelben Brille um die fluoreszens sichtbar zu machen... Das sieht bei manchen Tieren schon extrem interessant aus...
                  Unter dem vielen blau verringert sich auch merklich das Wachstum der Tiere...

                  Ich beleuchte aktuell ziemlich neutral bis fast gelblich um Wachstum zu generieren... So zwischen 8500K und 10000K...

                  Hoffentlich konnte ich dir damit etwas weiter helfen...
                  Gruß Christian

                  Comment


                  • #10
                    Komme gerade vom Schnorcheln….hab kein Blaulicht und gelbe Brille gebraucht😂
                    sigpic

                    Comment


                    • #11
                      Hallo Andreas, sieht nach Rotem Meer aus ?

                      Natürliches Sonnenlicht im Flachwasser ist für meinen Geschmack das schönste Licht dass man „künstlich“ so bisher nicht erzeugen kann.

                      G.Alexander

                      Comment


                      • #12
                        Hi,
                        Malediven, leider musst Du lange suchen um solche Tiere zu finden. Wenn man die Riffe von vor einigen Jahren kennt, kommen einem jetzt die Tränen. Ich war echt nachdenklich als ich aus dem Wasser kam. Ich erinnere mich an Schnorcheltouren bei denen hunderte Papageienfische und Weißkehldoktoren so groß wie Bratpfannen durch die bunten Riffe gezogen sind. Du siehst zwar noch vereinzelt Fische aber die schwimmen vor einer Kulisse des Todes. Das hat mir echt weh getan.
                        sigpic

                        Comment


                        • #13
                          Das zu hören ist schrecklich, ich kenne den Anblick von zertrümmerten Korallenskeletten zwischen denen nur noch ein paar Fische herumschwimmen auch, es ist unvorstellbar wenn man diese Stellen vorher noch als echtes Riff kannte. Ich befürchte leider dass sich der Prozess auch nicht mehr umkehren lässt, man kann nur hoffen dass sich zumindest einige Arten an die neuen „Lebensbedingungen“ anpassen können.

                          G.Alexander

                          Comment


                          • #14
                            So, Hallo,

                            mein Aquarium läuft jetzt seit 11 Tagen. Ich habe am Anfang die Startdosierung gemacht, dann Zugabepause, dann auf ca. 200 Liter Wasservolumen gerechnet folgende Dosierung:

                            500ml Zeovit Durchfluss gemessen 200L/h
                            Zeobac 2 Tropfen 2x Woche
                            Zeofood 4 Tropfen 3x Woche
                            Sponge Power 2 Tropfen alle 2 Tage
                            Zeostart 0,2ml 3x Woche

                            Ich hatte die letzten 3 Tage einen Nitrit Peak der jetzt langsam runter geht. Die restlichen Werte sehen ordentlich aus.

                            Ich habe nur ein Problem mit einer Bakterienblüte.Vor 4 Tagen wurde das Wasser trüb (weiß). Ich habe dann für 12 Stunden einen UV Klärer angeschlossen, dann war das Wasser am nächsten Tag wieder glasklar, jetzt wird es nach 2 Tagen wieder leicht milchig weiß/trüb. Ich würde ja den UV Klären wieder anschalten, habe nur Angst, dass ich mir die aufgebauten Bakterienstämme abtöte.
                            Ich habe jetzt seit gestern eine Dosierpause gemacht.

                            Hat jemand einen Tip?

                            Viele Grüße!


                            sigpic

                            Comment


                            • #15
                              Hallo Andreas, die Zugabemengen für netto 200 Liter passen so, ich würde jedoch noch kein ZeoFood dosieren.

                              Eine leichte Trübung in den ersten Wochen ist nicht ungewöhnlich, sie verschwindet normalerweise von selbst. Ich würde jetzt ein paar Tage abwarten um zu sehen ob sie sich wieder verstärkt, wenn das der Fall ist kannst Du temporär wieder mit UV filtern. Wichtig dabei ist nur UV für etwa 2 Stunden während der Dosierung abzuschalten.

                              Die sonstige Dosierung würde ich wie geplant fortsetzen.

                              G.Alexander

                              Comment

                              Working...
                              X