Announcement

Collapse
No announcement yet.

Umstieg Zeolight auf Zeovith

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Umstieg Zeolight auf Zeovith

    Hallo mein Name ist Michael und ich würde gerne wie oben geschrieben von FM Zeolight auf Zeovith umsteigen.
    Der Grund dafür ist ganz einfach, das die Korallen leider farblich nicht so darstellen wie ich das erhofft habe. Sie sind teilweise sehr matt.
    Sie sind doch sehr matt.
    Da ich von Handy ausschreibe und den Bogen nicht kopiert bekomme versuche ich es stichwortartig aufzuschreiben.
    Das Aquarium ist ein Red Sea XL 525 Standzeit seit Juni 2019.
    Das Vorgängerbecken fasste 400 Liter und stand seit Juni 2013.
    Beleuchtet wird mit 2 x AI Hydra 64HD.
    abschäumer ist ein Deltec 600I
    Es wird kein UV oder Ozon betrieben.
    Kein PO4 Reaktor.
    Als Zusätze werden gegeben: Balling Light und jegliche Produkte die für Zeolight gebraucht werden ( FM CoralBalance, Min S, Sprint, Vitalizer, Organic und Amin)
    Diese werden nach Dosierplan von FM dosiert.
    Nitrat laut gestrieger Messung 1 mg/L
    Phosphat bei 0,02.
    WW erfolgt wöchentlich 10% mit FM Salz.
    Wie könnte ich den Umstieg bewerkstelligen ohne die Becjenbiologie zu stark zu schädigen?

    Gruß Michael

  • #2
    Hallo Michael und willkommen !

    Eine tatsächliche Erfahrung mit dem ZeoLight System habe ich leider nicht, deshalb kann ich Dir mit dem System selbst auch nicht weiter helfen.

    Wenn Du den Umstieg planst würde ich langsam schrittweise vorgehen, d.h. schrittweise Reduzierung der ZeoLight Komponenten bei gleichzeitigem Schrittweisen hinzufügen der ZeoVit Komponenten.

    Hast Du für den Umstieg die Möglichkeit temporär einen zweiten Reaktor zum Einsatz zu bringen ?

    Welche gesamt netto Wassermenge hat Dein System denn genau ?

    G.Alexander

    Comment

    Working...
    X