Announcement

Collapse
No announcement yet.

Riffkeramik

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Riffkeramik

    Ich waere interessiert deine Meinung ueber Riffkeramik zu hoeren. Bei uns gibt es das nicht. Hat jemand Erfahrung damit?
    Fish eat poop....tastes just like chicken.

  • #2
    Es dauert LAAANGE bevor es gut aussieht, manche aquarianer berichten von braune und grune algenbelage. Ich habe stöcke gesehen die sehr schon mit Kalkalgen uberwachsen waren. Meistens dauert das lange.

    Selber vermeide ich Keramik zu verwenden.
    The Dutch forum
    My tank

    Comment


    • #3
      Originally posted by Ger
      Ich waere interessiert deine Meinung ueber Riffkeramik zu hoeren. Bei uns gibt es das nicht. Hat jemand Erfahrung damit?
      Ger, sieh dir das mal an:

      http://www.atoll-riff-deko.de/

      Ist neu am Markt und die ersten Tests fallen sehr gut aus!

      (Riffkeramik nicht im herkoemmlichen Sinn.)
      Last edited by heyp; 02-01-2005, 12:51 PM.

      Comment


      • #4
        @Gary,
        wir verwenden seit einigen Jahren nur noch Riffkeramik und haben keinerlei negativen Erfahrungen gemacht. Von 300 bis 30.000 Liter Aquarien, haben wir ausschließlich nur mit Riffkeramik dekoriert und lediglich mit Lebendgestein angeimpft. Es ist richtig, dass so gestartete Meerwasseraquarien länger brauchen, bis sie stabil stehen, aber dafür sind sie dann über Jahre hinweg, auch wesentlich einfacher und ohne Schwankungne, zu betreiben. Kann man hier Bilder einstellen ? Ich habe einige Bilder von Total-Deko...

        Grüße ... Klaus Jansen

        Comment


        • #5
          Hallo,

          wir verwenden ebenfalls Riffkeramik und sind damit sehr zufrieden. Die Riffkeramik ist innerhalb weniger Wochen teilweise schon mit Kalkrotalgen überwachsen. Nach 3 Monaten kann man sie kaum noch von lebenden Gestein unterscheiden. Hier mal eine Aufnahme von einem Becken, wo die Deko fast ausschließlich aus Riffkeramik besteht. Ich werde dieses Becken in 3-4 Wochen nochmals fotografieren und die Photos dann hier einstellen.

          Mit freundlichen Grüßen
          A.Neufeld

          Comment


          • #6
            hallo Klaus und Andreas, herzlich willkommen auf zeovit.com

            Comment


            • #7
              darnit i have no idea what anyone is saying.
              Proud owner of an Elegance Coral "that lived". (It is thriving whith long tentacle tips...purchased in January 2005.) It has white tentacle tips, I beleive this has something to do with ones that will typically live due to the collection site.

              Comment


              • #8
                Klaus, wenn Sie Abbildungen haben, schicken sie zu meinen [email protected] addresss.

                Comment


                • #9
                  Here adam

                  http://www.google.com/language_tools?hl=en

                  now you can
                  Sean

                  Tank Specs:60g Cube SPS/Clam tank, ASM G1x Skimmer, DIY ZEOvit Reactor, 1x400w EVC 14k, Marine Life Aquatics CR-250 CaRx (RIP)

                  Not sure yet.....Build Thread to come!

                  Comment


                  • #10
                    Klaus und Andreas, ich hab gehoert dass Riffkeramik eventuell Stoffe abgeben kann die Giftig fuer Korallen sind. Wisst ihr irgendwas darueber?
                    Fish eat poop....tastes just like chicken.

                    Comment


                    • #11
                      mein becken ist komplett mit riffkeramik von korallenwelt rostock eingerichtet, diese gab und gibt keine schadstoffe ab, im gegenteil in der keramikmasse wird auch magnesium verarbeitet,möglicherweise gibt es aber andere hersteller wo die qualität minderwertiger ist

                      www.hexersblog.blogspot.com

                      Comment


                      • #12
                        Gary, habe ich noch nie gehoert, all die riffkeramik verwenden sind zufrieden damit, aber klaus und andreas wissen da sicher mehr wie ich

                        Comment


                        • #13
                          Ich kenne persönlich drei Leute die mit Riffkeramik Probleme hatten. Die Sache lief darauf hinaus daß die Becken wieder ausgeräumt wurden. In einem der Fälle weiß ich daß es nicht möglich war, während der ersten 6 Monate irgendwelche Korallen, auch Weichkorallen, in das Becken einzubringen. Diese lösten sich innerhalb weniger Tage auf.

                          Ich muß dazu sagen, daß die Becken alle drei etwa zur selben Zeit damit eingerichtet wurden. Selbst habe ich leider keine Erfahrung mit dem Material.

                          G.Alexander

                          Comment


                          • #14
                            Hallo, Gary,
                            wir sollten unterscheiden, dass es in Deutschland drei Hersteller von Riffkeramik gibt. Sowie einen Importeur, der Riffkeramik aus Asien importiert. Über die Qualität der anderen Hersteller kann ich allerdings nichts sagen. Wir selber verwenden nur Riffkeramik der Fa. Korallenwelt Rostock, mit der wir keinerlei Probleme haben. Wir haben komplette Anlagen ausschließlich nur mit diesem Material dekoriert. Die anfänglich auftretenden Kieselalgenbeläge liegen in der Natur der Sache und treten nur bei Neueinrichtng auf. Absterbende Kieselalgenbeläge können in der Tat zu Vergiftungserscheinungen führen, haben aber keine Auswirkungen auf das System, solange es sich in der Neusstartphase, befindet. Riffkeramik sollte grundsätzlich vor einbringen in das Aquarium, gründlich mit einem Gartenschlauch entstaubt werden. Auf unserer Web-Seite, unter FAQ/Forum, gibt es einen User-Erfahrungsbericht von Herrn Hartmut Köln, der ein 1.500 Liter Aquarium, zu 100 % mit Riffkeramik, dekoriert hat. Die Bilder sprechen für sich...

                            Grüße .. Klaus Jansen

                            Comment


                            • #15
                              Die bei den genannten Becken verwendete Riffkeramik wurde nicht von der Firma bezogen die Klaus angesprochen hat. Die Sache liegt bereits etwa zwei Jahre zurück, somit kann ich mir nicht vorstellen, daß diese Probleme weiterhin bestehen.

                              G.Alexander

                              Comment

                              Working...
                              X